Der Mensch als Ganzes steht im Mittelpunkt. 


In der TCM (Traditionell Chinesische Medizin) ist es undenkbar, Körper und Psyche zu

trennen – oder einzelne Organe zu behandeln.  

Klima, Jahreszeit, Lebensphase, Vorerkrankungen, Beruf, soziale Bindungen spielen eine

der wichtigsten Rollen bei der TCM.

Diese und viele weitere Aspekte werden systematisch erfasst und tragen zur

Behandlung bei. Damit unterscheidet sich die TCM von der westlichen Schulmedizin und

kann für  wertvolle Bereicherungen sorgen.